Es wird wieder laut im Erfurter Norden

150508_plakatnovaDie Kupplungen sind geölt, die Bahn wurde mit einem Frühjahrsputz aus dem Winterschlaf erweckt und die Fahrer haben längst tausende Kilometer in den Beinen. Am 8. Mai beginnt endlich wieder die Stehersaison im Andreasried. Es wird also wieder laut im Erfurter Norden. Und das nicht nur durch die Motoren der Stehermaschinen, die auf der 250 Meter langen Betonpiste kreiseln und in ihrem Windschatten die Sportler hinter sich herziehen. Nein, vor allem das treue Publikum lässt sich regelmäßig durchn die spannenden Duelle und hauchdünnen Entscheidungen zu tosenden Jubelstürmen hinreißen. Jörg Werner, Geschäftsführer der veranstaltenden TeamSpirit GmbH, ist jedenfalls optimistisch, dass die Stimmung auch 2015 wieder eine ganz besondere sein wird, von der auch die Fahrer jedes Mal schwärmen.

"Wir werden wieder vier Steherrennen im Andreasried erleben können. Unsere Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr sind sehr positiv und haben gezeigt, dass der Zuschauerzuspruch auch mit einem Rennen mehr nicht abreißt. Im Schnitt konnten wir etwa 2000 Karten verkaufen. Die Stimmung war bei jedem Rennen großartig", sagt Werner, der zugleich auf die Unberechenbarkeit des Wetters verweist: "Unsere Veranstaltungen sind natürlich immer stark vom Wetter abhängig. Hoffen wir, dass wir immer trocken durchkommen."

Der erste Startschuss fällt zur "NOVASIB-Stehernacht" am 8. Mai, bei der Lokalmatador und Publikumsliebling Marcel Barth mit dem Deutschen Meister Stefan Schäfer und Robert Retschke, die beide für Deutschland bei der EM antraten, auf harte Konkurrenz trifft. "Ich kann es wie jedes Jahr kaum erwarten, endlich wieder auf meiner Bahn starten zu können. Die Fans verwöhnen mich mit unglaublicher Unterstützung. Es wird Zeit, dass es wieder losgeht", freut sich auch Marcel Barth auf den Saisonstart in Erfurt.

Nach drei Läufen wird dann auch wieder feststehen, wer die Führung in der Gesamtwertung und das Gelbe Trikot der S+B Signal- und Beleuchtungstechnik GmbH übernimmt. Und natürlich werden auch wieder die Sprints um die Sonderwertung "Weltbeste Bratwurst-Sprint" der NATUR-Fleisch Rennsteig GmbH Oberweißbach jeweils zur Halbzeit in allen Läufen ausgetragen.

Eine Neuauflage erlebt bei der Veranstaltung am 5. Juni das Nachwuchsrennen "Axthelm + Zufall Fette Reifen", das 2014 enorm gut angenommen wurde. "Ich bin besonders froh, dass wir so viele Kinder auf unserer Bahn begrüßen konnten. Für sie war es natürlich ein tolles Erlebnis, auf der Bahn fahren zu können. Und das auch noch vor so viel Publikum", sagt Werner, der abschließend meint: "Danke für die Treue und das Engagement an alle Sponsoren und Unterstützer und vor allem an das Publikum. Ich freue mich auf eine tolle Saison."

VERANSTALTUNGSÜBERSICHT 2015

8. Mai 2015 "NOVASIB Stehernacht"
5. Juni 2015 "Sparkasse Steher Grand Prix" mit Kindernachwuchsrennen "Fette Reifen"
31. Juli 2015 "TBK Thüringen Open"
11. September 2015 "Goldenes Rad der Stadt Erfurt - um den großen Preis der WBG Zukunft eG"

Logos Steherrennen 2015 110215 720px

Die Ticketpreise belaufen sich auf 7 Euro ermäßigt und 10 Euro im Normalverkauf. Anrecht auf Ermäßigung haben Schüler, Studenten, Senioren ab 65 Jahren, Frührentner, Erwerbsunfähige, Schwerbehinderte und ALG II-Empfänger mit entsprechenden Ausweis. Für Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr ist der Eintritt frei. Mit dem Kauf des bewährten Rennbahntickets können sich die Besucher flexibel für eine der vier Veranstaltungen entscheiden, ohne mit dem Kartenkauf an eine gebunden zu sein.