Lokalmatador Barth will den Gesamtsieg nach Hause fahren

140901_plakatgoldWenn eine Lasershow am Abend des 5. September die Saison im Erfurter Andreasried beschließt, werden sich zuvor die Steher bereits ein letztes Mal in 2014 ein Feuerwerk um den Tages- und zugleich Gesamtsieg geliefert haben. - Allen voran Lokalmatador Marcel Barth. Er setzt beim "Goldenen Rad der Stadt Erfurt - um den Großen Preis der WBG Zukunft eG" mit seinem Schrittmacher Gerhard Gessler alles daran, sein Gelbes Führungstrikot der S+B Signal- und Beleuchtungstechnik GmbH zu behaupten und als Gesamtsieger in die Pause zu gehen.

"Ich habe das Trikot im letzten Rennen übernommen. Es passt mir sehr gut. Warum sollte ich es wieder abgeben wollen. Ich will es behalten", scherzt Barth. Ernst ist es ihm aber trotzdem: "Es waren drei sehr spannende Rennen bis jetzt. Ich habe viel Kraft aufbringen müssen, um an der Spitze des Feldes zu stehen. Auch die Fans haben sicher ein paar Nerven gelassen. Ohne die Hilfe des Publikums hätte ich das allerdings nicht geschafft. Als Dank will ich nun den Gesamtsieg nach Hause fahren. Ich freue mich auf das Rennen."

Mit Europameister Mario Birrer und Jan-Eric Schwarzer sind natürlich auch die beiden Dauerkonkurrenten von Barth am Start. Ob sich auch Robert Retschke, der Dritte des letzten Rennens im Andreasried wieder in den Kampf um das Podium einmischen kann, verspricht zusätzliche Spannung. Vervollständigen werden das Feld Sascha Damrow, Sebastian Körber, Thomas Steger und Marcel Bartsch.

Die Wertung um das Gelbe Trikot bei den Schrittmachern führt Helmut Baur an, der gute Chancen hat, die Spitze zu verteidigen.

Jeweils zur Hälfte der Läufe, deren erster um 18:00 Uhr gestartet wird, fährt das Feld in bewährter Manier die Sonderwertung "Weltbeste Bratwurst-Sprint" der NATUR-Fleisch GmbH Rennsteig Oberweißbach aus.

Die Trommlercrew von Tympanus Forte sorgt für den musikalischen Rahmen, die WBG Zukunft eG für die Lasershow am Ende des Rennens. Einlass ist ab 16:30 Uhr. Ab diesem Zeitpunkt können sich die kleinen Gäste auch wieder in der Spielecke von TOLLiKIZ und auf dem Spielplatz austoben.

STEHERGESPANNE

Marcel Barth (Erfurt) / Gerhard Gessler (Erfurt)
Sascha Damrow (Gera) / Thomas Baur (Singen)
Sebastian Körber (Wendelstein) / Frank Schwarz (Wendelstein)
Marcel Bartsch (Berlin) / Torsten Rellensmann (Dortmund)
Thomas Steger (Nürnberg / René Aebi (Schweiz)
Jan-Eric Schwarzer (Köln) / Christian Dippel (Bielefeld)
Robert Retschke (Aachen) / Holger Ehnert (Chemnitz)
Mario Birrer (Schweiz) / Helmut Baur (Singen)